Agenda Petershausen

Kommunale Agenda 21 Petershausen

Mitmachen | Projekte | Links | Suche | Kontakt

Protokolle der Treffen

2020: 07.12. 06.07. 03.02.
2019: 02.12. 09.10. 01.07. 06.05. 04.02.
2018: 03.12. 01.10. 02.07. 07.05. 05.02.
2017: 04.12. 02.10. 03.07. 08.05. 06.02.
2016: 05.12. 10.10. 04.07. 02.05. 01.02.
2015: 07.12. 05.10. 06.07. 04.05. 02.02.

Jahresrückblicke:
2019
2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012
2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005

Die Agenda-21-Gruppe arbeitet nach dem Grundprinzip Nach­haltigkeit auf den Gebieten Ökonomie und Ökologie sowie im sozialen Bereich.

Inzwischen beziehen wir auch die 17 Ziele einer nachhaltigen Entwicklung mit ein, wie sie 2015 von den Vereinten Nationen in einem drei Jahre dauernden Prozess mit aktiver Teilnahme der deutschen Bundesregierung erarbeitet wurden.

Wir treffen uns alle zwei bis drei Monate montags im Sitzungssaal des Rathauses Petershausen jeweils um 20 Uhr. Die Treffen sind öffentlich, Interessenten sind auch ohne Anmeldung will­kommen.

Aktuelles

Online-Konferenz am 07.12.20
Wegen der Corona-Pandemie fand die Versammlung am 07.12.20 um 20:00 online mit Hilfe der Videokonferenz Software Jitsi-Meet statt, was gut funktionierte. Ein Protokoll ist wie immer verfügbar. Auch das nächste für den 01.02.21 geplante Treffen wird wieder online durchgeführt.

RadlausflugRadl-Ausflug der Agenda 21
Rund um Petershausen gibt es ein paar schöne Ziele für kleine Radtouren. Darauf möchte die Agenda21-Gruppe aufmerksam machen und lädt deshalb am Samstag, den 26.09.20, alle Interessierten zu einem Radlausflug ein. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Pertrichplatz. Geradelt wird zu Orten bei Aufhausen, zwischen Kollbach und Asbach sowie Obermarbach, die den Elementen Erde, Feuer und Luft gewidmet sind. Zum Abschluss unserer Tour gibt es auf Hochzeitsplatz in guter Luft zur Erfrischung noch ein paar Getränke. Brotzeit bitte selber mitbringen! Aufgrund der zur Zeit geltenden Hygieneregeln bitten wir Sie, sich per E-Mail anzumelden und den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten.
Update 28.09.20: Leider ist der Radl-Ausflug diesmal ins Wasser gefallen. Aber die Stimmung war trotzdem gut und alle Möchtegern-Teilnehmer wünschen sich einen neuen Termin - bei besserem Wetter.

BieneMehr Zeit, um Bienen und Bauern zu retten
Aufgrund der Corona-Situation wird der Zeitraum zum Sammeln von Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative (EBI) "Bienen und Bauern retten" um sechs Monate verlängert. Nun haben wir Zeit bis Ende März 2021, um europaweit eine Million Stimmen für Bienen und bäuerliche Landwirtschaft zu sammeln! - Wenn Bienen, Schmetterlinge und andere Bestäuber aus unseren Landschaften verschwinden, geraten ganze Ökosysteme ins Wanken, und auch unsere Teller könnten dadurch leer bleiben. Gerade jetzt muss unsere Botschaft gehört werden: Die Menschen in Europa wollen keine toten Agrarwüsten, in denen Unmengen giftiger Pestizide eingesetzt werden, sondern eine bienenfreundliche Landwirtschaft, die krisenfest ist und auch kleinen Bauernhöfen ein gutes Auskommen sichert!


> Frühere Meldungen