Agenda Petershausen

Kommunale Agenda 21 Petershausen

Mitmachen | Projekte | Links | Suche | Kontakt

Die Agenda-21-Gruppe arbeitet nach dem Grundprinzip "Nachhaltigkeit" auf den Gebieten Ökonomie und Ökologie sowie im sozialen Bereich. Wir treffen uns vierteljährlich montags im Sitzungssaal des Rathauses Petershausen jeweils um 20 Uhr. Die Treffen sind öffentlich, Interessenten sind auch ohne Voranmeldung willkommen.

Unsere Termine im Jahr 2017: 6. Februar., 8. Mai, 3. Juli, 2. Oktober, 4. Dezember.

Verfügbare Dokumente

Protokolle 2017: 06.02.
Protokolle 2016: 05.12. | 10.10. | 04.07. | 02.05. | 01.02.
Protokolle 2015: 07.12. | 05.10. | 06.07. | 04.05. | 02.02.

Jahresrückblick: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005

Aktuelles

Dokumentar-Filmreihe "Nachhaltige Landwirtschaft"
Von Februar bis April 2017 finden im Rahmen der Dokumentar-Filmreihe "Nachhaltige Landwirtschaft" jeweils montags um 19:30 drei Filmvorführungen mit anschließender Diskussion statt:

Ort: Cineplex, Bajuwarenstraße 5, 85375 Neufahrn, Telefon 08165 945 980. Veranstalter: Zivilcourage Freising, Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz, Tagwerk, BDM, Öko-AK Weihenstephan, Naturland, KAB.

Treffen am 6. Februar 2017
Die Agenda-21-Gruppe traf sich am 06.02.17 um 20 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal Petershausen. Die Themen waren diesmal u.a.: Rückblick auf 2016 und Ausblick auf 2017 mit Kassenbericht; Infokampagne über nachhaltige Energieproduktion in Petershausen; Berichte aus den Arbeitsgruppen; Aktivitäten bis April 2017 und bei Gemeindefesten, Kirchweih usw.; Besuch einer Bio-Biogasanlage in Röhrmoos; Fairtrade-Gemeinde Petershausen; Aktivitäten gegen die 3. Startbahn.

PflanzaktionVerschönerung der Ortsmittte
Der Verein für Ortsverschönerung und Gartenbau pflanzte am 22.10.16 zusammen mit zahlreichen Helfern, darunter auch Bürgermeister Marcel Fath, in weniger als einer Stunde mehr als 1000 Blumenzwiebeln. Sie sollen im Frühling den Platz erblühen lassen. Zum Dank spendierte die Gemeinde den Teilnehmern anschließend eine zünftige Brotzeit.

Blauer Engel für Fairphone 2
Das Fairphone 2 erhält als erstes Mobiltelefon den Blauen Engel. Das Nachhaltigkeits-Siegel wird am 24.10.16 von der deutschen Umweltministerin Barbara Hendricks verliehen. Voraussetzungen waren u.a. strenge Arbeitsnormen für den Zusammenbau, ein eigenes Rücknahmesystem für Altgeräte, ein wechselbarer Akku, der Verzicht auf schädliche Chemikalien und eine Garantiedauer von mindestens zwei Jahren.

> Frühere Meldungen